• SEVERIN FRIEDENBERGER - Fitnessökonom (i.A.) /

VORFREUDE AUF MEINEN ZWEITEN TRIATHLON


In gut 10 Wochen findet der Landauer Triathlon zum 33. Mal statt. Beim Wettkampf im letzten Jahr gingen auch Sarah Dwyer und ich für 4 SPIRITS mit an den Start.

Wenn man Menschen befragt, welche Assoziationen sie mit Triathlon verknüpfen, so schießen vielen Bilder von erschöpften Ironman-Teilnehmern in den Kopf, welche sich stundenlang im Wasser, auf dem Rad und zu Fuß Kilometer für Kilometer nach vorne quälen. Bei dieser Königsdisziplin des Triathlons müssen 3,8 km geschwommen und 180 km auf dem Rad bewältigt werden. Zu guter Letzt wird ein Marathon (42,2 km) absolviert. Wer zu solchen körperlichen und mentalen Leistungen in der Lage ist, der hat sich mit Sicherheit Jahre zuvor bei „kleineren“ Wettkämpfen den großen Distanzen angenähert.

Eine solche Möglichkeit, „klein“ anzufangen, gibt es am 30. Juli 2016 in Landau. Hier müssen 400 Meter im Freibad geschwommen werden; anschließend wird zu Fuß in die Wechselzone Richtung Gymnasium gelaufen, wo die vorbereiteten Bikes bereits darauf warten, 20 Kilometer durch Landau bewegt zu werden. Abgerundet wird der Wettkampf mit einem 5 Kilometer langen Lauf.

Nach diesen Distanzen standen im letzten Jahr eine Stunde und 24 Minuten auf meiner Uhr. Sofern es keine Komplikationen gibt, so wird heuer die Ziellinie in unter einer Stunde und 20 Minuten überschritten – oder besser gesagt überlaufen.

Teilnehmen kann übrigens jeder, der sich im Triathlon ausprobieren möchte. Es ist eine tolle Erfahrung, welche in Landau bei den abwechslungsreichen Streckenabschnitten besonders Spaß macht!

#Triathlon #Running #RUNCLUB

16 Ansichten

© 2016  RUNCLUB POWERED BY 4SPIRITS